Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

W i l l k o m m e n !

 

Sonja & Dimitrios GorlasSonja & Dimitrios Gorlas

Naturheilpraxis Gorlas

Heilpraktiker Dimitrios Gorlas

Heilpraktikerin Sonja Gorlas

 

Sprechzeiten:

Montag - Freitag     09.00 - 12.00 Uhr

Montag - Freitag     15.00 - 18.00 Uhr

Adresse:

Lerchenweg 5

73547 Lorch

Sie erreichen uns unter:

Praxis Telefon:       07172 216 74

Dímitrios Gorlas:    dimitrios@gorlas.eu

Sonja Gorlas:         sonja.gorlas@gmx.de

Nahrungsmittel, Genussmittel, Heilmittel

Gua Sha

 
Ist eine volksheilkundliche Gua Sha BehandlungGua Sha BehandlungBehandlungsmethode,
die in Asien weit verbreitet ist. 

 

Bestehen bei einem Menschen Blockaden in bestimmten Körperarealen, so führt dies zu einem Stagnieren der Körpersäfte. Dies zeigt sich z.B. in Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur. 

 

Ziel ist es, durch das Schaben entlang der Meridianverläufe und der gestauten Körpergebiete, die stagnierenden Körpersäfte wie Blut, Lymphe und (Zwischen-) Zellflüssigkeit wieder in Bewegung zu bringen. Diese Flüssigkeiten, die sich zuvor in Haut-, Binde-, oder Muskelgewebe abgelagert hatten, werden durch die Gua Sha Methode abtransportiert. Durch das Ausleiten der Abfallstoffe wird „Platz geschaffen“. Die Zellversorgung des betroffenen Gebietes wird optimiert. 

Schmerzen werden vermindert oder gänzlich beseitigt, überschüssige Stoffwechselprodukte können nun ausgeschieden werden.

 

 

Massage aus der Volksmedizin

Veröffentlicht am 26.07.2015

Diese Massagetechnik, bei der unter anderem Schaber aus Stein, Porzellan, Holz, Horn oder Silber verwendet werden, wird von manchen Therapeuten begleitend zur Akupunktur oder als Einzelmethode eingesetzt. Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur und des Bindegewebes werden durch diese Methode gelockert, Schmerzen am Bewegungsapparat wie beispielsweise den Schultern- und Gelenken, entgegengewirkt.

Ganzen Eintrag lesen »